Jahresprogramm

Elephanthouse
26. Februar 2020 bis 01. März 2020

Gastausstellung – A Race In Space

 A Race in Space ​ist ein fünftägiges Festival für improvisierte und zeitgenössische Musik sowie bildende Kunst, initiiert von Christoph Erb (Musiker) und Sabina Oehninger (Grafikerin/Künstlerin). Neben der Ausstellung mit Rahmenveranstaltung im sic! Elephanthouse finden Anlässe im Neubad (Pool und Klub), im Mullbau und in einem...

mehr »


Elephanthouse
13. Juni 2020 bis 11. Juli 2020

Rhona Mühlebach – Loch Long

Eröffnung: Samstag, 13. Juni 2020, 17 Uhr

Die Künstlerin und Filmemacherin Rhona Mühlebach präsentiert ihre neue Videoarbeit «Loch Long» im sic! Elephanthouse, Luzern als raumgreifende 4-Kanal-Videoinstallation. Mühlebach interessiert sich in ihrem künstlerischen Schaffen für zwischenmenschlichen Beziehungen sowie das Verhältnis von Natur und Mensch, Ort und historischen Ereignissen. «Loch Long» erzählt die tragisch-komische Geschichte der Meeresbucht Loch Long an der Westküste Schottlands...

mehr »


Elephanthouse
Samstag 11. Juli 2020, 14.00 Uhr

sic! summerparty

Something Worse than a Breakup
or a New Romance!

sic! Sommerparty
Samstag, 11. Juli 2020, 14–22 Uhr

sic! Raum für Kunst lädt zur Stabübergabe: Nach 7 Jahren Ausstellungsmachen, Elephantendressur, Schweiss und Herzblut übergeben Laura Breitschmid und Eva-Maria Knüsel den Ausstellungsraum auf Anfang Oktober an Sabrina Negroni, Lena Pfaeffli und Anne-Sophie Mlamali. Wir feiern dies mit einem Sommerfest und illustren Gästen, dazu «New Romance»-Bar & «Kill your Darlings»- Nailstudio.
Motto: Glitter & Tears – Please dress up!

Programm:
14–17 Uhr:...

mehr »


Elephanthouse
Samstag 15. August 2020, 17.00 Uhr

Book Release: Lotta Gadola – Traces in Sight

Buchvernissage mit Grusswort von Roland Heini, Präsident Kommission Bildende Kunst, Einführung von Eva-Maria Knüsel und künstlerischem Beitrag von Lotta Gadola.


In der künstlerischen Arbeit von Lotta Gadola ist der menschliche Körper zentrales Thema und Werkzeug. Das Interesse gilt den Diskussionen um, über und mit dem Körper, in Verbindung zu gesellschaftlichen und identitätsstiftenden Themen. Vom körpereigenen Kopfhaar, über die...

mehr »


Elephanthouse
22. August 2020 bis 19. September 2020

Jan van Oordt

Eröffnung: Samstag, 22. August 2020, 17 Uhr

Jan van Oordt beschreitet medial immer wieder neue Wege und arbeitet in kollaborativen Arbeitspraxen ausserhalb des klassischen Kunstsystems, das er herausfordert und infrage stellt: Eigenwillig, selbstreflexiv und undogmatisch. So übersetzt er Codes aus der heutigen, digitalen Welt ins Analoge, indem er «LOL» in eine Backsteinmauer in der Landschaft schreibt. In einem Film exploriert er mit einer festgehaltenen...

mehr »